Badminton

 

Die von Anton Netzer bereits 1967 gegründete Badmintonabteilung blickt heute nicht ohne Stolz auf 46 Jahre erfolgreicher Badmintonsport zurück.In diesen Jahren wurden von den Sportlern in den Einzel- und Mannschaftsdisziplinen zahllose Meisterschaften auf Landes- und Bundesebenen errungen. Zwei Nationalspieler (Georg Simon und Björn Decker) stammen aus dem Überherrner Verein. Mitte der siebziger Jahre führte dann  Ludwig Huffer, auch in stürmischen Zeiten, mit seinen Vorstandskollegen (z. B. Dieter Doenhardt Ϯ und Georg Burkhardt) die Abteilung mit Umsicht, Hingabe und Weitblick bis in das Jahr  2002, wo Ludwig leider zu früh verstorben ist.
Ludwig Huffer hat mit seiner Schaffenskraft somit die Abteilung  über Jahre hinweg maßgeblich geprägt und weiter ausgebaut. Seit 2002 führt Alois Scholl mit kurzen Unterbrechungen die Abteilung.Es ist erfreulich, dass auch heute noch Badminton in Überherrn einen festen Platz inne hat und Badminton erfolgreich in Überherrn praktiziert wird, wobei ein Schrumpfungsprozess aus unterschiedlichen Gründen bemerkbar wurde. Dieser Prozess ist gerade im Schüler- und Jugendbereich jedoch in den letzten zwei Jahren umgekehrt worden und wir werden wieder verstärkt in der Gemeinde und im Saarland wahrgenommen. Zurzeit trainieren regelmäßig ca. 30 Kinder/Jugendlichen im Verein und somit können wir wieder hoffentlich bald an die Traditionen vergangener sehr erfolgreicher Jahre anknüpfen.