Eltern-Kind-Turnen

Die 1966 durch Hanne Simon initiierte Abteilung  wurde nach dreijähriger Unterbrechung 1982 von Erika Groß übernommen, welche die Abteilung bis 2013 mit viel Engagement und Freude leitete. 2013 übernahm dann Susanne Krämer die Abteilung.

Das Eltern-Kind –Turnen erfreut sich immer größerer Beliebtheit, denn Bewegung ist gerade für die Kleinsten enorm wichtig. Nur durch ausreichend Bewegung kann sich ein Kind gesund entwickeln und genau da setzt das Eltern-Kind-Turnen an. Jedoch zählt hier nicht nur der sportliche Aspekt, sondern auch der soziale. Die Kleinen knüpfen erste soziale Kontakte mit Gleichaltrigen und die Eltern tauschen sich gegenseitig aus.